Home, Leben

Couplegoals: Wie oft schon bin ich diesem Hashtag bei Instagram begegnet. Perfekte Modelpärchen die sich unendlich verliebt an einem traumhaften Strand in die Augen blicken und zufällig macht jemand ein perfektes #couplegoals Foto. Na klar!

Ich selbst mag es eigentlich nicht, wenn man seine Beziehung immer öffentlich zur Schau stellt. Das ist einfach nicht mein Ding. Meine Beziehung ist für mich – für uns. Wir müssen uns nicht ins passende Licht rücken um uns zu gefallen. Bei dem Angebot von Sebastian Weindel Photographie neue Pärchenfotos zu machen konnte ich trotzdem nicht nein sagen, denn seit der Hochzeit hatten wir keine schönen gemeinsamen Bildern mehr gemacht. Irgendwann möchte ich meinen Kindern doch auch mal Fotos zeigen und sagen: „Guck mal, so stylisch waren Mama & Papa als sie noch jung waren.“

couplegoals

couplegoals

Couplegoals: Unsere Welt ist nicht rosa-rot aber echt.

Fotos zeigen immer nur eine Momentaufnahme, meist von einem schönen Moment. Diese Momente helfen durch Tiefen – egal ob klein oder groß. Sie erinnern an schöne Gedanken. Vor allem dann, wenn ich im Alltag ersticke. Wer macht die Wäsche? Ist der Einkauf schon erledigt? Wann wird geputzt? Warst du schon wieder shoppen? Wer bringt den Müll raus? Alltag. Vor allem in solchen Alltagsmomenten ist meine Welt schwarz-weiß. Dann will ich ausbrechen, Erinnerungen schaffen und mich lebendig fühlen. Daher sind meine couplegoals: immer mal wieder den Alltag aufhellen, bunt machen und das „WIR“ fühlen. Damit meine ich auch, dass man bewusst die eigenen Gewohnheiten immer mal wieder ablegt. Die Müdigkeit von der Arbeit bei Seite schieben und sich treiben lassen – auf einander einlassen. Dann wird es manchmal doch ein bisschen rosa-rot. Echt und in Farbe.

 Vielen Dank an Sebastian Weindel Photographie für die tollen Bilder! Much love!

 

Du möchtest diesen Beitrag teilen? Sehr gerne!Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

3 Comments

  1. Ich hatte ja bereits die Ehre Euch beide gemeinsam kennenzulernen und ich find Euch einfach toll! Generell bin ich Fan von Paaren die auch vor anderen nicht immer so tun als wäre alles perfekt. Ich habe auch Paare im Freundeskreis die sich mal anzicken wenn ich dazwischen sitze. Und ich muss sagen die sind für mich irgendwie schon sehr perfekt! Ich kenne nämlich auch einige, bei denen es nur noch ein WIR gibt und die als einzelne Person gar nicht mehr zu existieren scheinen. Solche führen ihre perfekte Zweisamkeit dann regelmäßig bei Mädelsabenden vor. Ganz ehrlich. Meistens sind das die Paare mit den größten Problemen. Sowas nehm ich einfach nicht für voll. Und sowas nervt mich einfach unfassbar. Ich mag die Paare denen man einfach ansieht, dass sie zusammengehören ohne dass sie das eigentlich offensichtlich zeigen wollen. Das ist für mich ein Couple Goal und bei Euch finde ich, dass das der Fall ist! Auch wenn ich Euch im Gesampaket jetzt noch nicht so lange kenne. Tolle Bilder und ein schöner Beitrag 🙂

    Reply
  2. Wundervoller Post! Dass ich die Momente auch kenne, habe ich dir ja schon erzählt 😉 aber solange es die „wir“- Momente gibt, kann der Alltag kommen wie er will 🙂
    Jacy <3

    Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.