Home, Weekly Highlight

Meine Woche war eigentlich ziemlich deprimierend. Auch wenn ich mich wieder auf Deutschland, mein Zuhause, meinen Job & meine Kollegen – ich glückliche – gefreut habe, hat das graue, kalte Wetter den Wiedereinstieg nicht unbedingt erleichtert. Mein Jetlag hat mich jeden Abend um 20:30 Uhr ins Bett geschickt, Widerstand zwecklos, sodass ich von Montag bis Freitag nur an Arbeit und Schlaf denken konnte. Umso  größer war meine Vorfreude auf das Wochenende.

Endlich wieder Snowboarden!  Nach Monaten der Abstinenz war es am Sonntag, heute, endlich wieder soweit. Und jeden Winter bin ich aufgeregt vor der ersten Abfahrt. Am Anfang noch mehr, mittlerweile geht es zum Glück. Nach den ersten Schwüngen ist dann aber alles gut und ich kann los lassen. An alle, die das Snowboarden noch lernen wollen: Es ist toll! Macht das! Lasst euch von den ersten Stürzen und blauen Knien nicht entmutigen. Snowboardfahren lernen tut weh und man muss die eigenen Angst überwinden. Auch, wenn die kleinen Kinder an einem vorbei rasen. Und wenn der Knoten platzt, dann fühlt es sich großartig an. Die Tränen lohnen sich!

Während der Post bei Facebook online geht, fahre ich hoffentlich noch die Piste runter – im Idealfall bei Sonnenschein. Aktuelle Fotos gibt es dann vielleicht nächste Woche bei Instagram. Oder direkt in der Insta-Story. Hier aber schon mal ein Bild vom letzten Winter. Aktuell freue ich mich mindestens genauso auf den Schnee wie auf dem Foto. Und noch mehr!

Boardergirl im Schnee

Du möchtest diesen Beitrag teilen? Sehr gerne!Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.