Home, Leben

Willkommen 2017! Hallo „Gute Vorsätze“!

Jedes Jahr das gleiche Drama. „Nächstes Jahr gehe ich wieder regelmäßig ins Fitnessstudio! Nächstes Jahr will ich mehr Geld zur Seite legen! Nächstes Jahr wird alles anders! Nächstes Jahr kümmere ich mich um meine Altersvorsorge!“. Oh Gott. Schon beim schreiben dieser Vorsätze bekomme ich ein schlechtes Gewissen. Den spätestens Ende Januar sind all die guten Vorsätze in den Hintergrund gerückt. Beim schreiben des Wortes ‚Altersvorsorge‘ läuft es mir jetzt schon kalt den Rücken runter. 

Gute Vorsätze

Beim wem klappt diese Sache mit den guten Vorsätzen überhaupt? Warum sollte man eine Sache besser durchziehen, länger dranbleiben oder einfach besser machen, nur weil ein neues Kalenderjahr angefangen hat?! Bei mir hat es auf jeden Fall noch nie geklappt und im Fitnessstudio habe ich erst vor ein paar Tagen meine Kündigung eingereicht. Manchmal muss man einfach ehrlich zu sich sein. Das mit dem Fitnessstudio kann ich daher bei mir ganz entspannt streichen. Schade 😉 

Generell habe ich ja auch nichts gegen Ziele und Motivation. Ohne Ziele ist es ja auch langweilig. Nur diese sinnlose Motivation im neuen Jahr ist ungefähr so wie die Annahme, dass die Silvesterparty die BESTE Party des Jahres wird. Nicht! 

Neues Jahr

Mein Tipp: Nix vornehmen und trotzdem alles schaffen. 

In diesem Sinne wünsche ich euch ein tolles und erfolgreiches Jahr 2017! 

Du möchtest diesen Beitrag teilen? Sehr gerne!Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.