Leben

Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell die Zeit vergeht und schon wieder ist ein Jahr vorüber. Zeit für einen Jahresrückblick 2016. Wie immer ist wahnsinnig viel passiert – zum Glück überwiegend Gutes. Leider kann ich mich schon jetzt nicht mehr an all diese tollen Dinge erinnern. Geht es nur mir so oder könnt ihr euch immer super an alles erinnern?

Mit diesem kleinen Jahresrückblick möchte ich versuchen das Jahr 2016 noch mal in Schnelldurchlauf zu erleben und die ein oder anderen Highlights hervor zu heben.

Shooting Mannheim Jahresrückblick
Bild: NiNe Design

Jahresrückblick Reisen:

Reisen gehören einfach zu meinem Leben und ich möchte es nicht mehr missen. Ich liebe es neue Dinge zu entdecken, meine Neugierge auf die Welt zu stillen und raus aus dem Alttag zu kommen. Und auch dieses Jahr durfte ich wieder um die halbe Welt reisen. Silvester auf Sri Lanka war nur der Anfang von einem tollen Reisejahr. Weiter ging es mit Snowboard-Trips in die österreichischen Bergen – einfach mal durchatmen. Und dann kam das Wochenende mit meinen Mädels in Amsterdam. Nach dem Studium hatte es uns in alle Richtung Deutschlands verschlagen, sodass die gemeinsame Zeit immer ein Highlight ist. Und dann noch in einer wundervollen Stadt wie Amsterdam – perfekt. Meine Highlights und Reisetipps für Amsterdam könnt ihr hier noch mal nachlesen.

Nach einer urlaubstechnischen Durststrecke, ok die Kurztrips zur Berlin Fashion Week und nach Straßburg unterschlage ich hier mal, ging es Ende August weiter. Der zweiwöchige Islandurlaub war einer der schönesten Urlaube bisher und die tollen Momente werden mir noch lange in Erinnerung bleiben. Und ja, in echt sieht es mindestens genau so schön aus wie auf den Bilder. Auch hierüber hatte ich ausführliche Blogpostst über Reykjavik und unsere Rundreise mit vielen Bildern und Tipps für euch geschrieben.

In ein paar Tagen geht es schon wieder nach Asien und meine Vorfreude ist riesig. Ihr dürft euch auch auf viele Bilder bei Instagram freuen.

Jahresrückblick einer Mannheimer Bloggerin
Bild: NiNe Design

Jahresrückblick „Leben“

Der Urlaub in Island hat mich zu einem weiteren Jahreshighlight inspiriert – endlich wieder reiten. Schon seit längerer Zeit hatte ich immer wieder mit dem Gedanken gespielt, dass ich mein altes Hobby gerne wieder aufleben lassen würde. Der Ausritt in Island hat mich letztendlich so begeistert, dass ich mich nach unserer Rückreise direkt in einem Mannheimer Reitstall anmeldete. Ab der ersten Stunde war es um mich geschehen. Es fühlt sich einfach unfassbar gut an, endlich wieder einem Hobby mit Freude und Motivation nachzugehen. Einmal die Woche tue ich etwas für mich – nur für mich. In der Zeit am Reitstall bin ich völlig bei dem Pferd und vergesse jeden Stress und Alltagstrott. Und das fühlt sich unglaublich gut an. Meine Feel-Good-Liste hat also ihre Arbeit getan. Da fällt mir auf, dass ich diese dringend mal wieder checken sollte. 😉

Gegen Ende des Jahres haben wir unsere Wohnung mal richtig ausgemistet. Auch das kann sich sehr gut anfühlen. Auch wenn wir erst seit knapp 1 1/2 Jahren in unserer Wohnung wohnen, hat sich in unseren vier Zimmern schnell viel angesammelt. Und es gibt so viele Sachen, die man eigentlich nicht braucht. Mit dem Ausmisten haben wir uns auch einige neue Möbel angeschafft. Das Ergebnis und einen Posting zum Thema „Interior Design“ könnt ihr dann hoffentlich im Januar lesen.

Meine Leben besteht, wie wohl bei den meisten von uns, auch zu einem großen Teil aus Arbeit. Zum Glück habe ich einen Job der mir überwiegend sehr viel Spaß macht und Erfüllung bereitet. Durch meinen Job durfte ich auch dieses Jahr wieder wahnsinnig viel tolles erleben: spannende Projekte, Festivalbesuche, Gewinnerreisen … mit umso tolleren Kollegen. Und dafür bin ich wirklich sehr dankbar. PS: Diese tollen Bilder sind beispielsweise bei einem Fotoshooting für die Arbeit entstanden – Ich war das Lichtdouble #win. Die Bilder sind von dem Fotografen Niko von NiNe Design.

Bloggerin Mannheim

 

Auf ein tolles Jahr 2017 und viele schöne Momente die noch kommen werden!

Du möchtest diesen Beitrag teilen? Sehr gerne!Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.